Hans Hartung – Spontanes Kalkül / Leipzig


Museum der bildenden Künste Leipzig

Hans Hartung – Spontanes Kalkül
04. November 2007 – 10. Februar 2008

´

T1966-K19, 1966, Akryl / Toile (Copyright Fondation Hartung Bergmann, Antibes und VG Bild-Kunst, Bonn 2007)

Zum ersten Mal in den neuen Bundesländern wird das Œuvre von Hans Hartung umfassend vorgestellt. Hartung, 1904 in Leipzig geboren und 1989 in Antibes an der Côte d`Azur verstorben, ist einer der international renommiertesten Protagonisten der Abstraktion und der gestischen Malerei. Rund 50 Gemälde, 60 Zeichnungen, 50 Fotografien und die einzig erhaltene Skulptur ermöglichen einen repräsentativen Überblick auf Hartungs künstletisches Schaffen.Die Ausstellung ist eine Kooperation mit der Hans Hartung und Anna-Eva Bergman Stiftung in Antibes. Sie wird von der Deutsche Bank Stiftung gefördert und wird nach dem 10. Februar 2008 in der Kunsthalle zu Kiel gezeigt.

Links

 

 

Espaces Arts & Objets Swiss Art Gallery

del.icio.us:submission deadline submission deadline Bookmark Post Party  at YahooMyWeb

~ by Stampfli & Turci on December 28, 2007.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: