Picasso – Die 50er Jahre – Saarlandmuseum


Saarlandmuseum – Saarbrücken

Pablo Picasso. Die 50er Jahre
10. November 2007 bis 24. Februar 2008

Liegende Frau mit Blumenstrauss, 1958, Succession Picasso, VG Bild-Kunst, 2007

Pablo Picasso, Liegende Frau mit Blumenstrauß, 1958
Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, © Succession Picasso, VG Bild-Kunst 2007

 

Picassos Werk der 50er Jahre ist bis in die Gegenwart zum Synonym für einen allgemeinen Begriff von „Moderner Kunst“ geworden und hatte kaum zu überschätzende Auswirkungen auf die Rezeption von Gegenwartskunst bis hin in alltägliche Lebensbereiche, etwa des Design, der Werbung oder der Mode.

Die fünfziger Jahre des 20. Jahrhunderts markieren sowohl im Werk als auch im Leben Picassos eine wichtige Periode, in der sich thematisch die öffentlichen und politischen Fragen und solche der Privatheit und Intimität gegenüberstehen. Es handelt sich beim Werk dieser Jahre nicht zuletzt auch um eine Einleitung des Spätwerks, das sich in den letzten Jahren in erhöhter wissenschaftlicher Aufmerksamkeit wie in den aktuellen großen Ausstellungen widerspiegelt.

 

 

Espaces Arts & Objets Swiss Art Gallery

Would you like to comment?
Tell us your opinion. Leave us a comment

del.icio.us:submission deadline submission deadline

~ by Stampfli & Turci on December 18, 2007.

One Response to “Picasso – Die 50er Jahre – Saarlandmuseum”

  1. See something amazing it’s unreal pictures and video clips with homeless-guys
    this is outrageous when rich ones have plenty of houses they have not even one place to live click to see.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: